blanko

Historie

WipflerPLAN – Innovation aus Tradition.

Der Grundstein für WipflerPLAN wurde in den 1960er Jahren gelegt. In 
dieser Hochphase der Baukonjunktur vereinigte der Firmengründer Konrad Wipfler die verschiedenen Disziplinen eines Ingenieurbüros wie Tiefbau, Hochbau, konstruktiver Ingenieurbau, Stadtplanung etc. in einer Person. 

Seit 2003 wird die Planungsgesellschaft WipflerPLAN von einem eingespielten Familienteam kooperativ und effektiv geleitet. Wilhelm Wipfler zeichnet 
als geschäftsführender Ingenieur für alle fünf Standorte verantwortlich. 
Ursula Burkart, geb. Wipfler, ist insbesondere für Architektur und Stadt-
planung zuständig. 

Seit 2009 gehört das 1978 von Hans Köpf gegründete Ingenieurbüro Köpf 
zu WipflerPLAN. Das Büro Köpf hat sich vor allem als Spezialist für Klär- 
anlagen einen hervorragenden Ruf erworben. Die beiden Standorte Allgäu
und Planegg bei München firmieren jetzt als WipflerPLAN•KÖPF. 

Diese Vernetzung zweier renommierter und traditionsreicher Ingenieur- 
büros ermöglichte einen erheblichen Wissens- und Erfahrungszuwachs. 
Unsere Kunden profitieren vom erweiterten Know-how und der Nähe eines regionalen Partners. Und der entscheidende Vorteil: WipflerPLAN kann das komplette Leistungsspektrum an allen vier Standorten anbieten.  

In der Zukunft wird sich der Fokus des Unternehmens verstärkt auf eine innovations- orientierte Unternehmensphilosophie richten. Dabei setzen energetisches Denken sowie der Einklang von Ökonomie und Ökologie die entscheidenden Akzente.  

Mit einem anspruchsvollen Kundenstamm sowie engagierten und 
qualifizierten Mitarbeitern ist WipflerPLAN für kommende Heraus-
forderungen bestens gerüstet.

 

 

 

50 Jahre WipflerPLAN

Das Fußballturnier

Am 13. Oktober fanden sich am Fußballplatz der Niederscheyerer
Grundschule in Pfaffenhofen vier bunt gemischte Mannschaften
zu unserem Jubiläumsturnier ein. Abwechselnd traten die Mann-
schaften Deutschland (weiß), Brasilien (gelb), Kamerun (grün) und
Italien (blau) gegeneinander an. Nach sechs Spielen à 20 Minuten
stand der Sieger fest: Kamerun hatte sich mit neun Punkten gegen
Italien mit sechs Punkten und Deutschland mit drei Punkten durch-
gesetzt. Trotz drei erzielter Tore verbuchte Brasilien leider keinen
Punkt in der Tabelle.

Für das leibliche Wohl der Spieler und Zuschauer war bestens
gesorgt. Die Siegerehrung der Mannschaften fand im Rahmen der
Abendveranstaltung statt.

 

Die Abendveranstaltung

Am Abend begrüßten wir zu unserem 50-jährigen Bestehen im Rah-
men eines Jubiläumsfestes mehr als 400 Gäste im Stockerstadl in
Pfaffenhofen. Auf eine Laudatio von Joachim W. Tettenborn folgte
die Begrüßungsrede von Geschäftsführer Wilhelm Wipfler an die Gäste:
„Unsere Firmenkultur ist geprägt von Wertschätzung, Verlässlichkeit,
Vertrauen, Loyalität und Toleranz. Diese Werte möchte ich auch weiter
in die Zukunft tragen.“ Als Vertreterin der Stadt Pfaffenhofen sprach
Monika Schratt ihre Glückwünsche an die Familie und Mitarbeiter aus.
Der stellvertretende Landrat Anton Westner fand persönliche Worte über
seine Verbundenheit mit dem im Januar verstorbenen Firmengründer
Konrad Wipfler.

Einige Mitarbeiter überraschten die Geschäftsführung mit einem selbst-
verfassten Ständchen. Als emotionaler Höhepunkt des Abends übergaben
die Mitarbeiter von WipflerPLAN ein Porträt des Firmengründers Konrad
Wipfler an seine Frau Inge und die Kinder Ursula Burkart und Wilhelm
Wipfler. Die Meilensteine aus 50 Jahren Firmengeschichte stellte Ursula
Burkart für alle Anwesenden vor. Dreizehn Mitarbeiter, die WipflerPLAN
seit mehr als 20 Jahren begleiten, wurden auf die Bühne gebeten und geehrt.
Die kabarettistische Einlage von Pfaffenhofens Stadtjurist Florian Erdle fand
auch bei den auswärtigen Gästen viel Anklang. Ursula Burkart überreichte
Trophäen an die vier Mannschaften des Fußballturniers vom Nachmittag und
die Tiroler Band "Offtang" sorgte für gelungene musikalische Unterhaltung.

Wir danken unseren Gästen für eine wunderbare und gelungene
Veranstaltung und hoffen Sie bei einem anderen Anlass wieder
persönlich begrüßen zu können.

50 Jahrfeier

 

Wir danken
den Rednern:

Anton Westner
stellv. Landrat PAF

Monika Schratt
3. Bgm.in PAF

Florian Erdle
Stadtjurist PAF und Kabarett

Joachim W. Tettenborn


Danke für den
erfolgreichen
Ablauf:

Familie Stocker und dem
Team des Stockerstadels

Stadt Pfaffenhofen
Benutzung Fußballplatz

Maria Dengg,
Thommy Tschuggnall

und Chris Norz von Offtang

Karl Erdle
Moderation

DJ Markus Mandl

Metzgerei Leopold
Catering Turnier

Getränkefachmarkt
Schindlbeck

Getränke Turnier

Zu den Bildern

50 Jahre WipflerPLAN
13. Oktober 2012

Regionale Umweltgestaltung
Trennstrich unten