blanko

Konstruktiver Ingenieurbau

Tragfähige Konzepte für Brücken und Stützwände

Ob Gewässer, Senken oder Autobahnen: Ingenieurbauwerke können für den Verkehr verschiedenste Geländeoberfläche überwinden. Mit aufgeständerten, abgehängten oder frei schwebenden Konstruktionen machen sie die Bahn frei für Fußgänger, Radfahrer, Züge oder PKWs. In Form von Grünbrücken können sie auch Wildtieren die Querung von stark frequentierten Verkehrswegen ermöglichen und Biotope verbinden.

Eine Stützwand oder Stützmauer sichert dabei häufig Einschnitts- und Dammböschungen. Deshalb verlaufen Stützwände oft entlang von Verkehrsstrecken und Gewässern. Wir bei WipflerPLAN entwickeln für jedes Gelände und verschiedenste Nutzungsanforderungen geeignete Bauwerke. Ob Brücke, Wand oder Mauer – gemeinsam mit langjährigen Partnern aus der Tragwerksplanung sowie unseren Architekten, konstruieren und bauen wir funktionale, sichere und ästhetisch ansprechende Überwege.

 

Projektbeispiele

 

 

 

90 Tonnen Stahlträger eingehoben

Wichtiger Bauabschnitt der 80 m langen Fußgängerbrücke Oberding

 

Die Geh- und Radwegbrücke in Niederding stellt mit ihrer Trägerspannweite von 80 Metern hohe Ansprüche an den Einhub des Stahlträgers: Per Schwertransport wurde der Träger in drei Teilen zur Baustelle gebracht. Die ersten zwei Träger wurden am Boden miteinander verschraubt und zusammen eingehoben – das dritte Teil wurde allein eingehoben und am Autokran hängend mit den anderen beiden verschraubt.

Durch die gebogene Trasse war beim Einhub die Geometrie des Trägers eine gewisse Herausforderung. Außerdem musste der Träger ziemlich genau eingehoben werden, damit die bereits fertigen Widerlager perfekt anschließen. Besonders der Hub des dritten Teils erforderte ein Höchstmaß an Präzision, damit der Träger genau eingepasst und eng mit den bereits eingehobenen Trägern verschraubt werden konnte.

Regionale Umweltgestaltung
Trennstrich unten