blanko

Fünf WipflerPLAN-Standorte
spenden für Tafeln


Als traditionsreiches Familienunternehmen ist WipflerPLAN ein zuverlässiger Partner bei allen kommunalen und privaten Planungs- und Bauaufgaben. Unsere Architekten und Ingenieure sind in ihrer bayerisch-schwäbischen Region verwurzelt und planen in engem Zusammenspiel Architektur-, Infrastruktur- und Umweltprojekte aus einem Guss.

 

Nicht nur in unseren Projekten setzen wir uns bei WipflerPLAN für das Wohl der Bevölkerung ein. Alle fünf Firmenstandorte in Pfaffenhofen, München, Donauwörth, Nördlingen und Marktoberdorf unterstützen auch seit vielen Jahren gemeinnützige Einrichtungen und deren Arbeit vor Ort. Die Niederlassungsleiter überreichten auch 2019 wieder jeweils einen Scheck in Höhe von 1.000 € zur Förderung ehrenamtlichen Engagements, um Menschen in wirtschaftlichen und sozialen Nöten zu helfen. 


Standort Pfaffenhofen

Geschäftsführerin Ursula Burkart und Niederlassungsleiter Manfred Ommer – beide ganz rechts – spenden an den Verein zur Förderung der Pfaffenhofener Tafel e. V.


Standort Allgäu

Vertretend für unseren Standort im Allgäu übergibt Niederlassungsleiter Michele Mongella – hier im Bild rechts – die Spende an Franz Gast von der Marktoberdorfer Tafel. 



Standort München

Die diesjährige Spende an Wanka Russ von der Münchener Tafel e. V. wurde von unserem Niederlassungsleiter Roland Kindelbacher überreicht. 



Standort Nördlingen

Übergabe der Weihnachtsspende an den Nördlinger Tafel- und Kleiderladen (CaDW) von Niederlassungsleiter Thorsten Nieszery (links) an Helmut Weiß vom Diakonischen Werk Donau-Ries e.V.



Standort Donauwörth

Dieses Jahr überreicht Niederlassungsleiter Thorsten Nieszery zum dritten Mal einen Spendenscheck an die Donauwörther Tafel – vertreten durch Branko Schäpers (links), und Andrea Strobl (rechts)

Aktuelles

 

Unser Büro ist vom 23. Dezember bis 1. Januar nicht besetzt.

 

Ab 2. Januar sind wir wieder persönlich für Sie da.

 

Regionale Umweltgestaltung
Trennstrich unten